Wenn Sie unter beef.rewe.de (nachfolgend „BEEF by REWE“) den dort angebotenen Service in Anspruch nehmen, gelten hierfür folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB).

1. Gegenstand des Angebots

1.1 Anbieter: Anbieter des Services BEEF by REWE ist die REWE Markt GmbH, Domstr. 20, 50668 Köln (nachfolgend „REWE“).

1.2 Angebot: Diese AGB regeln ausschließlich die Nutzung des Services auf beef.rewe.de wie insbesondere in Ziffer 3 beschrieben. Im Rahmen von BEEF by REWE bietet REWE an, eine vom Kunden online getroffene und an REWE übermittelte Auswahl von Waren zusammenzustellen und an einen von 6 teilnehmenden REWE Märkten im Raum Köln zu bringen. Soweit der Kunde möchte, kann er die zusammengestellten und in den von ihm ausgewählten REWE Markt gebrachten Waren dort erwerben. Bei BEEF by REWE handelt es sich um einen an den Endverbraucher gerichteten Service. Er richtet sich ausdrücklich nicht an Großhandelskunden, welche die Waren in bearbeiteter oder unbearbeiteter Form weiterverkaufen wollen. REWE lehnt daher Zusammenstellungen und Lieferungen in den REWE Markt ab, wenn es sich bei dem Kunden um einen Großhandelskunden handelt, z.B. wenn der Kunde haushaltsunübliche Mengen bestellt hat. Des Weiteren lehnt REWE die Zusammenstellungen ab, wenn der Kunde zum Zeitpunkt der Online-Übermittlung seiner Artikelauswahl das achtzehnte (18.) Lebensjahr noch nicht vollendet hat.

1.3 Kein Kaufvertrag im Rahmen der Online-Bestellung bei BEEF by REWE: Durch Inanspruchnahme des Services BEEF by REWE kommt noch kein Kaufvertrag zwischen dem Kunden und REWE zustande. Die Online-Übermittlung der Artikelauswahl durch den Kunden stellt also insbesondere kein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar, sondern sie ist für den Kunden völlig unverbindlich und verpflichtet ihn nicht zum Kauf der ausgewählten Artikel. Der Kunde hat vielmehr bis zur Abholung der Ware jederzeit die Möglichkeit, von einem Kauf der zusammengestellten Waren abzusehen. Ein Kaufvertrag mit dem Kunden kommt nur zustande, wenn der Kunde im prognostizierten Abholfenster entscheidet, die von ihm ausgewählte Ware im ausgewählten Markt ganz oder teilweise erwerben zu wollen und wenn er die Ware sodann bezahlt.

2. Änderungen; Stornierung

2.1 Änderungen: Änderungen der Zusammenstellung können solange durchgeführt werden, wie der Button „Bestellung reservieren“ noch nicht geklickt wurde. Zudem ist der Kunde frei darin, den Erwerb einzelner oder aller Artikel bei Abholung im Markt abzulehnen.

2.2 Stornierung durch den Kunden: Der Kunde kann REWE jederzeit mitteilen, dass er die Lieferung der ausgewählten Artikel doch nicht mehr wünscht. Hierzu ist unser Kundenservice unter der Nummer 0221 - 177 39 777 werktags von 8:00 bis 23:00 Uhr für Sie gerne erreichbar.

3. Leistungen von REWE

3.1 Zusammenstellung und Lieferung: REWE stellt die vom Kunden online getroffene Artikelauswahl zusammen und liefert sie an den vom Kunden ausgewählten REWE Markt.
Nach Auslieferung der bestellten Artikel an einen der gelisteten REWE Märkte können diese bei Abholung durch den Kunden an der Fleischtheke im Markt gegen Vorweisen der Bestellnummer und des Kundennamen entgegen genommen werden.

3.2 Lieferzeiten, erneute Zustellung:

Übersicht Bestell- und Lieferrhytmus vor 13 Uhr:

vor 12:00 Uhr:
Bestelltag: Liefertag:
Montag Mittwoch
Dienstag Donnerstag
Mittwoch Freitag
Donnerstag Samstag
Freitag Samstag (Achtung: ab 18:00 Uhr)
Samstag Mittwoch
Sonntag Mittwoch
nach 12:00 Uhr:
Bestelltag: Liefertag:
Montag Donnerstag
Dienstag Freitag
Mittwoch Samstag
Donnerstag Samstag (Achtung: ab 18:00 Uhr)
Freitag Mittwoch
Samstag Mittwoch
Sonntag Mittwoch

Zu beachten ist, dass an den Wochentagen Montag und Dienstag im Rahmen des Services BEEF by REWE keine Lieferungen stattfinden. An Weihnachts- und Feiertage kann der Bestell- und Lieferrhythmus von den oben genannten Terminen abweichen.

Sollte die Abholung durch den Kunden nicht erfolgen, wird REWE die Ware zum freien Verkauf im Markt anbieten.

Sollte die Warenauslieferung in den vom Kunden gewählten Markt durch REWE nicht erfolgreich sein, wird REWE, sofern möglich und zumutbar, versuchen, den Kunden telefonisch zu kontaktieren, um ein neues Abholfenster zu vereinbaren. Ist dies nicht gewünscht, zumutbar oder erfolgreich, storniert REWE die Reservierung.

3.3 Auswahl von nicht kalibrierter Ware: Bei nicht kalibrierter Ware (insbesondere aus dem Bereich Fleisch) wird sich REWE bemühen, solche Packungen auszusuchen, deren Inhalt der vom Kunden gewünschten Menge weitest möglich entspricht. Nicht kalibrierte Waren sind solche Waren, die verpackt nach Gewicht/Volumen/Länge oder Fläche beworben/angeboten werden und bei denen jede Packung ein unterschiedliches Nennvolumen ausweist, so dass sich der vom Kunden zu zahlende Endpreis – basierend auf dem angegebenen Grundpreis in Euro je 100 g oder in Euro je 1 kg – auf die tatsächliche Menge bezieht.

3.4 Haushaltsübliche Mengen: Bei Zusammenstellung und Lieferung der Waren werden nur haushaltsübliche Mengen der jeweiligen Waren berücksichtigt. Dies bedeutet, dass sich REWE vorbehält, die Artikelauswahl des Kunden nicht zusammenzustellen und zu liefern, wenn der Kunde haushaltsunübliche Mengen gewählt hat. Als haushaltsunüblich gelten insbesondere Waren im Wert von mehr als 500€. Pro Reservierung kann ein Kunde also max. für 500€ bestellen. Anderenfalls wird REWE den Kunden entsprechend informieren.

4. Warenpreise; lose Waren; Umsatzsteuer:
Maßgeblich für den Kaufvertrag, den der Kunde im REWE Markt schließen kann, sind die zum Zeitpunkt der Online-Übermittlung der Artikelauswahl auf der Internetseite beef.rewe.de dargestellten Verkaufspreise bzw. bei losen Waren die angegebenen Grundpreise in Euro je 100 g oder die Grundpreise in Euro je 1 kg. Sämtliche von REWE angegebene Preise verstehen sich inklusive der jeweils gesetzlichen Umsatzsteuer.

5. Zahlungsweise und Abwicklung im ausgewählten REWE-Markt

Nach Abholung der Ware an der Fleischtheke erfolgt die Bezahlung analog des üblichen Einkaufs von Fleischwaren an der Kasse des ausgewählten REWE Marktes.

Zahlungen im ausgewählten REWE Markt richten sich nach den dort bestehenden Zahlungsmöglichkeiten. In sämtlichen REWE Märkten ist die Zahlung mit Bargeld und mit EC-Karte möglich, in vielen REWE Märkten besteht darüber hinaus ebenfalls die Möglichkeit der Zahlung mit Kreditkarte. Der Kunde hat sich eigenständig über die Möglichkeit der Zahlung mit Kreditkarte zu informieren. REWE behält sich vor, Folgebestellungen des Kunden und damit den Zugang zum Service BEEF by REWE zu sperren, sofern es mehrfach zur Nichtabholung der reservierten Ware kommt oder bei der online Reservierung selbst mehrfach ein unsachgemäßes Vorgehen vorliegt.

6. Datennutzung

Wir erheben und speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Bestellung der von Ihnen unter beef.rewe.de reservierten Artikel.

Die über Ihren Bestellvorgang erhobenen Informationen: Bestellnummer, Nachname, Artikel und Markt werden zur Abwicklung der Warenanlieferung an die Schwamm & CIE mbH weitergeleitet. Die Nutzung Ihrer Daten durch REWE sowie Schwamm & CIE mbH wird ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Reservierung genutzt und in keiner Weise an Dritte übertragen, soweit wir nicht nach gesetzlichen Vorschriften dazu verpflichtet sind.

7. Haftung

7.1 Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit: Im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit haftet REWE für alle darauf zurückzuführenden und vorhersehbaren Schäden unbeschränkt.

7.2 Haftung bei leichter Fahrlässigkeit: Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet REWE für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt. Im Falle von einfach fahrlässiger Verletzung wesentlicher Pflichten ist die Haftung auf den typischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Im Übrigen haftet REWE für Sach- und Vermögensschäden nicht, sofern diese von REWE, einem gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen einfach fahrlässig verursacht wurden. Soweit die Haftung von REWE nach dieser Ziffer ausgeschlossen bzw. beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

7.3 Die weitere Haftung gemäß Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

8. Anwendbares Recht; Gerichtsstand

8.1 Anwendbarkeit des deutschen Rechts: Für sämtliche Streitigkeiten, die in Zusammenhang mit der Anbahnung, Ausführung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses entstehen, gilt ausschließlich deutsches Recht, sofern nicht zwingende verbraucherschützende Vorschriften des Landes, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, Vorrang haben.

Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

8.2 Gerichtsstandvereinbarung: Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz (Köln) für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

9. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, so bleiben die AGB im Übrigen wirksam.

10. Verbraucherschlichtung

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass REWE nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des Verbraucherstreitbeilegungsgesetzes teilnimmt und dazu auch nicht verpflichtet ist.